LIMS Prüflabore: Laborprozesse mit LIMS digitalisieren

Labordaten professionell managen

Effektive Datenanalyse

Qualitätssicherung mit LIMS

Ein Prüflabor mit Akkreditierung spielt in allen industriellen Branchen eine wichtige Rolle bei der Qualitätssicherung der Endprodukte. Das beginnt bereits im Wareneingang mit der Prüfung angelieferter Werkstoffe. Im Produktionsprozess sind Prüfschritte integriert und auch die Endkontrolle der Produkte erfordert häufig eine Prüfung bestimmter Parameter im Labor. Hierzu kalibrieren sich Prüflabore exakt ein, nicht zuletzt um ihre Konformität zu beweisen. Die bei den Laborprozessen anfallenden Daten müssen gesammelt, analysiert, vernetzt und sicher gespeichert werden.

Prüfproben sind ebenfalls zu verwalten und der Weg jeder einzelnen Materialcharge muss bis zum Warenausgang rückverfolgbar sein. Hinzu kommt die Sicherstellung und Dokumentation der richtigen Kalibrierung der eingesetzten Prüfgeräte: Das ist die Domäne von LIMS-Systemen.

Das [FP]-LIMS arbeitet mit Rohdaten.

Werden Materialien in Prüflaboren untersucht, speichert das LIMS die Rohdaten der Messungen. Vorteil: Sollte nachträglich ein bisher nicht festgestellter Fehler in den Produkten vorkommen, können die Rohdaten analysiert werden. So kann die betroffene Charge festgestellt werden, in der diese Fehler erstmals aufgetreten sind. Teure Rückrufaktionen gehören, dank der digitalisierten Daten, der Vergangenheit an. Die betroffenen Produkte können nun gezielt aus dem Umlauf genommen werden.

Die Abkürzung LIMS steht für Labor-Informations-und-Management-System. Darunter versteht man eine Software, die sowohl die Messdaten in der oben beschriebenen Art erfasst und auswertet, als auch die Arbeit des Labors und die eingesetzte Prüftechnik managen kann. Die Fink & Partner GmbH ist seit 1992 auf diesem Gebiet tätig und ein bekannter Softwareanbieter in der Prüflabor-Branche. In enger Zusammenarbeit mit Kunden und Laborgeräteherstellern wurde das Softwaresystem von einer reinen Lösung für die Verwaltung und Verarbeitung von Messergebnissen bei der Werkstoffprüfung zu einer umfassenden Produktfamilie weiterentwickelt, die in nahezu allen Branchen eingesetzt werden kann und auch Funktionen der Qualitätssicherung beinhaltet.

Wie wird unser LIMS in Prüflaboren genutzt?

In den Prüflaboren finden die Module Analysen-, Rezeptur- und Prüfauftragsverwaltung, sowie der Eingabedialog Anwendung. In Verbindung mit Prüfverfahren können Daten so effizient verarbeitet werden. Bei der Werkstoffprüfung kommen Messverfahren wie zum Beispiel die Emissionsspektrometrie, die Röntgenfluoreszenzanalyse und die Spektralanalysen in Verwendung.

Prüflabor Akkreditierung – LIMS Systeme sinnvoll und vorteilhaft nutzen

Der Einsatz eines solchen Softwaresystems ist sinnvoll um die Mess- und Analysedaten weitgehend automatisch zu erfassen, zu speichern und zu analysieren. Zur Datenerfassung stellt Fink & Partner Schnittstellen bereit. Über diese werden Rohdaten zwischen Messgerät und Software übermittelt. Fink & Partner arbeitet seit vielen Jahren mit führenden Herstellern von Labor- und Analysegeräten zusammen. Wir sind in der Lage bereitgestellten Schnittstellen abzufragen oder zu entwickeln. So ist es auch möglich, neu angeschaffte Laborgeräte ohne großen Aufwand in das bestehende Software-System zu integrieren. Enge Partnerschaften bestehen unter anderem zu den Herstellern Hitachi, Spectro, und Thermo Fisher. Weitere Hersteller finden Sie hier.

LIMS Prüflabor: FP-LIMS Module im Überblick

– Für jede Anforderung die richtige Lösung –

ICP-Modul

Sind Sie auf der Suche nach einem System, dass es Ihnen ermöglicht Messdaten von ICP-Geräten professionell zu verarbeiten und auszuwerten? Dann ist das [FP]-LIMS ICP-Modul genau das richtige für Sie.

Genaueres über das ICP-Modul erfahren.

Workflow Management System

Das [FP]-LIMS Workflow Management System  erlaubt es Ihnen labornahe Geschäftsprozesse zentral zu steuern, darunter fallen zum Beispiel Freigaben und Reklamationsvorgänge.

Genaueres über das Workflow Management erfahren.

FP-LIMS Software Einsatzgebiet - Prüflabor

Vorteile des LIMS für Prüflabore

Bewährtes LIMS für Prüflabore

[FP]-LIMS ist bereits erfolgreich in etlichen Prüflaboren weltweit im Einsatz. Unsere Kunden berichten von vereinfachten Arbeitsabläufen und weiteren Effekten.

Anpassungsfähig & flexibel

Unser [FP]-LIMS passt sich Ihren individuellen Anforderungen an – nicht umgekehrt. Individualisieren Sie einzelne Felder oder Funktionalitäten einfach komplett selbst.

Kostengünstig & effektiv

Mit unserem [FP]-LIMS bieten wir Prüflaboren weltweit eine preis-leistungsstarke, effektive Möglichkeit, ihre Labordaten zentral zu verwalten.

Für alle Messgeräte

Egal ob Bruker, Elementar, Hitachi, Thermo Fisher, Zwick, Spectro Ametek oder ein ganz anderer Hersteller: Unser [FP]-LIMS bietet zahlreiche Schnittstellen.

Preis-Leistungsverhältnis

Unsere Einsteiger-Version [FP]-LIMS Light kostet nur 3.000 Euro. Je nach Anforderungsgrad bieten wir Ihnen weitere leistungsstarke Versionen.

Praktikable LIMS Lösung

Mit [FP]-LIMS  möchten wir Ihnen eine möglichst praxistaugliche LIMS Lösung zu bieten. Überzeugen Sie sich von den Vorteilen und buchen Sie eine LIMS Software Demo.

Prüflabor LIMS: Ein Überblick unserer Referenzen

  • Arcelor Mittal Eisenhüttenstadt, Forschungs- und Qualitätszentrum GmbH

  • Institut für Arbeitsschutz der deutschen gesetzlichen Unfallversicherung

  • K+S Aktiengesellschaft

  • Wehrwissenschaftliches Institut für Werk- und Betriebsstoffe